Besuch der nordischen Seidenschwänze

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Zum Jahresbeginn erlebt die Schweiz einen der seltenen Einflüge von Seidenschwänzen aus Skandinavien. In den letzten Wochen und Tagen sind an der Vogelwarte in Sempach bereits mehr als 300 Beobachtungen eingegangen. Der Einflug wurde zuerst in der Ostschweiz registriert, ist jetzt aber in allen Landesteilen festzustellen. Als grösste Trupps wurden 100 Individuen in Uznach SG, 80 in Chur GR und 92 in Auvernier NE gesichtet.
Sichtungen von Seidenschwänzen können der Vogelwarte unter www.vogelwarte.ch gemeldet werden.

Links zum Beitrag
Vogelwarte Sempach

Beitrag kommentieren