Bericht beschreibt Folgen der Klimaerwärmung für die Schweiz bis 2050

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Schweiz muss ihre Treibhausgasemissionen weiter reduzieren und verstärkt Massnahmen zur Anpassung an die Klimaänderungen treffen. Der vorgestern in Bern veröffentlichte Bericht des Beratenden Organs für Fragen der Klimaänderungen (OcCC) zeigt, dass die globale Erwärmung bis 2050 beträchtliche Folgen für Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft in der Schweiz haben wird. Die Autoren sind aber der Ansicht, dass „die Auswirkungen jedoch tragbar bleiben, wenn rechtzeitig Massnahmen zur Eindämmung der Erwärmung ergriffen werden“. (sb)

Links zum Beitrag
BAFU

Beitrag kommentieren