Basler Geothermie-Projekt: Heisswasser vermutet

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Auch ein Jahr nach den Erdbeben ist unklar, ob das Basler Geothermieprojekt eine Zukunft hat. Die verantwortliche Geopower AG stellte erste Untersuchungserkenntnisse vor. In 3000 Metern Tiefe wird nutzbar heisses Wasser vermutet. Dieses könnte möglicherweise zu Heizzwecken oder sogar Stromgewinnung genutzt werden, hiess es. (sb)

Links zum Beitrag
news.ch

Beitrag kommentieren