Bartgeier Wiederansiedlung erfolgreich

  • Caroline Nienhuis
  • -

bartgeierWie naturschutz.ch Mitte Juni berichtete, wurden mit Sardona, Kira und Ingenius erstmals drei junge Bartgeier in den Schweizer Nordalpen ausgewildert. Im St. Gallischen Calfeisental wurden die riesigen Jungvögel über den Sommer gefüttert und langsam an das Leben in freier Wildbahn gewöhnt. Nun sind alle drei Jungtiere selbständig und weiten ihre Streifgebiete aus. Damit ist ein erster Schritt für die Ansiedlung des Bartgeiers in den Schweizer Nordalpen gelungen.

Die Stiftung Pro Bartgeier ruft gemeinsam mit der Schweizerischen Vogelwarte zur Teilnahme an den Internationalen Bartgeierbeobachtungstagen auf. Alle Interessierten sind aufgerufen vom 9. bis 17. Oktober nach Bartgeiern Ausschau zu halten und ihre Beobachtungen zu melden.

Weitere Informationen

Stiftung Pro Bartgeier

Beitrag kommentieren