© Harald Deischinger [CC-BY-SA-3.0], via flickr
© Harald Deischinger [CC-BY-SA-3.0], via flickr

Bär im oberen Puschlav gesichtet    

  • Kathrin Ruprecht
  • -

Gestern wurde im Puschlav wieder einen Bären gesichtet. Die Herkunft des Tieres ist noch unbekannt. Diese Beobachtung ist im Moment der einzige Nachweis von Bären in der Schweiz.

Am Auffahrtmorgen beobachtete ein Autofahrer, auf der Fahrt in Richtung Engadin um 08:50 Uhr unterhalb La Rösa einen Bären, schreibt das Amt für Jagd und Fischerei Graubünden. Ein Halsband konnte er nicht erkennen.

Um 10:00 Uhr wurde unabhängig davon eine weitere Beobachtung gemeldet. Die Wildhut die sofort vor Ort war, konnte dann den Bären während einer halben Stunde beobachten, bevor sich dieser in den Wald zurückzog.

Zur Zeit ist nicht bekannt um welches Tier es sich handelt und woher er eingewandert ist. Die letzte sichere Beobachtung eines Bären aus dem Puschlav – und demnach auch aus der Schweiz – stammt vom 25. September 2014.

Beitrag kommentieren