Bachforellen-Sterben wird untersucht

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Im St.Galler Rheintal ist wieder ein Versuch mit Bachforellen gestartet worden. Damit wollen die St.Galler Behörden die Ursachen für das Verschwinden dieser Fischart im Mühlbach und in den Binnenkanälen herausfinden. Der Versuch soll auch zeigen, ob die Fische die gleichen Krankheitssymptome wie in Bayern zeigen. Dort wiesen die Bachforellen eine Schwarzfärbung, Veränderung der Organe und eine Schädigung des Immunsystems auf.

Beitrag kommentieren