Ausbildungspflicht für Angler

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Ab 2009 müssen Anglerinnen und Angler ausreichende Sachkenntnisse nachweisen, um eine Fangberechtigung zu erwerben. Die Änderungen der Verordnung zum Fischereigesetz sehen die Einführung von Kursen vor, welche die Artenkenntnis und die tierschutzgerechte Behandlung des Fangs verbessern sollen. Zudem werden die Schonmassnahmen für Hecht und Barsch aufgehoben. Der Roi du Doubs und die Nase hingegen sind neuerdings in der ganzen Schweiz geschützt. (sm)

Links zum Beitrag
BAFU

Beitrag kommentieren