Auch der Bahnverkehr bedroht Böden und Gewässer

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Während seit einiger Zeit Massnahmen getroffen werden, um verschmutztes Strassenabwasser zu reinigen, ist derzeit unklar, wie stark Gleisabwasser mit Schadstoffen belastet sind. Eine Studie der Eawag zeigt jedoch, dass erhebliche Mengen von problematischen Stoffen von Bahngleisen in den Boden oder die Gewässer gelangen könnten. Bei der nun veröffentlichten Studie handelt es sich im Wesentlichen um eine quantitative Zusammenstellung der emittierten Stoffe und deren Eigenschaften sowie um eine Übersicht über die Kenntnisse zum Gleisabwasser. Laut Michael Burkhardt von der Eawag, dem Hauptautor der Studie, wäre es aber viel wichtiger zu wissen, wie sich die einzelnen Stoffe verhalten. Nun wollen die SBB und die Bundesämter für Umwelt und Verkehr eine Risikoabschätzung vornehmen.

Beitrag kommentieren