Auch Denner, Globus und Carrefour verzichten auf Käfig-Kaninchenfleisch

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Nutztierorganisation KAGfreiland setzt sich dafür ein, dass in der Schweiz kein Kaninchenfleisch mehr aus Käfighaltung verkauft wird. Nun hat auch Globus bekanntgegeben, dass sie Kaninchenfleisch aus Italien per sofort aus dem Verkauf genommen haben. Dies zwecks Überprüfung der Tierhaltung. Und weil auch bei französischem Kaninchenfleisch weitere Abklärungen nötig seien, verzichte Globus vorderhand auch auf den Verkauf französischer Kaninchen.
Auch die Migros hat gegenüber KAGfreiland mitgeteilt, dass es «unsere Politik ist, dass wir keine Käfighaltung für Kaninchen akzeptieren.» Das gelte nicht nur für die Migrosläden, sondern auch für die Migrosunternehmen Globus und Denner. Somit wird es also auch bei Denner in Zukunft keine Aktionen mehr mit Käfig-Kaninchenfleisch geben.
Ebenfalls hat Coop an einem Telefonat gegenüber KAGfreiland mitgeteilt, dass die kürzlich von Coop übernommene französische Ladenkette Carrefour schon vor einiger Zeit angewiesen worden sei, kein Käfigfleisch zu verkaufen. (sb)

Links zum Beitrag
KAGfreiland

Beitrag kommentieren