Atominitiative zurückgezogen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die von über 15 000 Personen im Kanton Zürich unterzeichnete Atominitiative, welche Lager für radioaktive Abfälle obligatorisch dem Volk vorlegen wollte, wurde zurückgezogen. Da die eidgenössischen Räte im Kernenergiegesetz eine demokratische Mitsprache der Kantone ausgeschlossen haben, wurde die Initiative gegenstandslos.

Beitrag kommentieren