logo

Äss-Bar: Frisch von gestern

  • Daniela Cervenka
  • -

Was geschieht mit den nicht verkauften Lebensmitteln in den Bäckereien am Ende des Tages? Zwar landet wenigstens ein Teil im Futtertrog von Schweinen, jedoch ist es nur ein sehr kleiner Bruchteil. Der Rest wird einfach so entsorgt, obwohl die meisten Waren noch einwandfrei wären. Wenn ich heute Brot kaufe, dann werfe ich es morgen doch auch nicht einfach weg. Wieso sollte man denn Backwaren von gestern nicht mehr verkaufen?

Vier gewitzte Zürcher haben sich genau diese Frage immer wieder aufs Neue gestellt, bis sie schlussendlich auf eine geniale Geschäftsidee kamen: Ein Laden, in dem man qualitativ einwandfreie Backwaren von gestern kaufen kann. Der Laden bezieht von Partner-Bäckereien die nicht verkauften Waren und verkauft sie am nächsten Tag zu günstigeren Preisen. So wollen die Initianten der Äss-Bar einen Beitrag gegen die grosse Lebensmittelverschwendung leisten. Denn in der Schweiz landet rund ein Drittel der Lebensmittel im Abfall anstatt auf dem Teller.

Wollt ihr euch selbst ein Bild von der Äss-Bar machen und ihre frischen Produkte von gestern probieren? Dann geht doch an der Stüssihofstatt 6 in Zürich vorbei. Der Laden ist Dienstag bis Samstag von ca. 10.00h bis 18.00h geöffnet. Je nach Angebot und Nachfrage kann es auch sein, dass sie früher schliessen.

Äss-Bar

Bild: www.aess-bar.ch

Beitrag kommentieren