kormoran

Artenschutz: Bevölkerung will keine Lockerung des Schutzes

  • Barbara Darani
  • -

kormoranDer Bund will den Artenschutz und Schutzbestimmungen in gewissen Schutzgebieten lockern. Geschützte Luchse sollen reguliert, Kormorane in Schutzgebieten getötet werden. Dies auf Druck von Nutzern wie Fischern oder Jägern. Diese nutzer-orientierte Politik auf Kosten der geschützten Lebensräume, der darin lebenden und geschützten Tiere wird von der Bevölkerung nicht goutiert. Dies zeigt eine von Pro Natura in Auftrag gegebene repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts «gfs-zürich». Pro Natura fühlt sich durch diese Resultate in ihrer Haltung für einen besseren Artenschutz, gegen die Aufweichung von Schutzgebieten und -bestimmungen und für mehr Schutzgebiete bestärkt.

Pro Natura

Beitrag kommentieren