Angst vor der Vogelgrippe

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Vogelgrippe rückt nach Europa vor. Stetig bewegt sich die aus Südostasien stammende Vogelgrippe, auch Geflügelpest genannt, in Richtung Westen. Das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) hält Vogelgrippe-Ansteckungen in der Schweiz immer noch für wenig wahrscheinlich.. Trotzdem wolle man nun die Geflügelhalter mit einer Informations-Kampagne sensibilisieren für die Krankheit, sie informieren über Hygiene-Massnahmen, Symptome und das Verhalten in Verdachtsfällen. Bestätigt sich ein Verdacht, müssten der ganze Bestand eines Betriebs ausgemerzt und die Kadaver vernichtet werden.

Links zum Beitrag
swissinfo

Beitrag kommentieren