Andermatt: Sawiris geht auf Wünsche der Umweltverbände ein

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Beim Tourismusprojekt Andermatt zeichnet sich eine Einigung mit den Umweltverbänden ab. Die Firma Orascom des Ägypters Samih Sawiris will auf eine geplante, umstrittene Villensiedlung mitten im Areal des Golfplatzes verzichten. Samih Sawiris geht damit auf die Hauptforderung der Umweltschützer ein. Die Stiftung Landschaftsschutz hat aber weitere Forderungen. Sie will eine Siedlung aus rund 20 Ferienhäusern aus Gründen der Zersiedelung verhindern. (sm)

Beitrag kommentieren