Alte Aare bekommt mehr Wasser

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die alte Aare bekommt mehr Wasser. Mit einer Dotierungsanlage wollen BKW, Kanton und Pro Natura den Wasserstand je nach Jahreszeit verändern und so zur Renaturierung des Auengebiets beitragen. Anlässlich der Revision des Dotierkraftwerks in Aarberg hat die BKW FMB Energie AG (BKW) die technischen Voraussetzungen für eine abgestufte und kontrollierte Abgabe der Wassermenge in die Alte Aare geschaffen. Dank dieses Umbaus konnte im September 2005 die erste Etappe der geplanten Dotierversuche abgeschlossen werden. Mit den Versuchen haben die BKW und das Naturschutzinspektorat des Kantons Bern erste Ergebnisse über die Umwelteinflüsse erhöhter Abflussmengen erhalten. Damit werden im Auengebiet rund um das Wasserkraftwerk Aarberg die bereits vor einiger Zeit begonnenen ökologischen Aufwertungsmassnahmen fortgesetzt.

Beitrag kommentieren