A1 soll weiter ausgebaut werden

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Bundesrat genehmigt ein generelles Projekt für den Sechsspur-Ausbau der A1 zwischen den Verzweigungen Härkingen und Wiggertal. Der Ausbau auf sechs Spuren gewährleiste die Leistungsfähigkeit dieses Abschnitts für die erwartete weitere Verkehrszunahme und erhöhe die Verkehrssicherheit. Die Kosten des Projekts belaufen sich auf rund 88 Mio. Franken.

Links zum Beitrag
UVEK

Beitrag kommentieren