387 Obstsorten in der Westschweiz

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Ein vom Bundesamt für Landwirtschaft BLW geleiteter Nationaler Aktionsplan erfasst alle in der Schweiz noch vorkommenden Kulturpflanzen. Das Aktionsplan soll dafür sorgen, dass typische Schweizer Kultursorten nicht aussterben, und so die Vielfalt für künftige Generationen erhalten bleibt. Das Inventar der Westschweizer Obstsorten hat der Verband Rétropomme im Auftrag des BLW bereits abgeschlossen. Das Inventar umfasst 387 Obstsorten, darunter 60 neu entdeckte. Eine beeindruckende Zahl – verglichen mit dem Sortiment in den Läden.

Beitrag kommentieren