3. Swiss Mountain Water Award verliehen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Das natürliche Gefälle einer Flussschlaufe zur Produktion von klimaneutralem Strom zu nutzen, ist das Ziel des Projekts „DOPPELPOWER“ von Andreas Bänziger, Kaspar Glarner und Leo Meier. Das Kompetenznetzwerk Wasser im Berggebiet hat es anlässlich der dritten Jahresveranstaltung in Visp mit dem „Swiss Mountain Water Award 2007“ ausgezeichnet. Zudem hat die Jury des Swiss Mountain Water Water Awards aus der Vielzahl eingereichter Bewerbungen die vom Elektrizitätswerk der Stadt Zürich EWZ am St. Moritzersee installierte Wärmepumpe für das Badrutt’s Palace und das Schulhaus Grevas mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet. (sb)

Links zum Beitrag
www.mountain-water-net.ch

Beitrag kommentieren