100 Jahre Merlot-Rebberge: Blick in die Zukunft

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Rebbaulandschaften im Tessin sind von grossem kulturellen, ästhetischen und touristischen Wert. Jedoch hängt ihr Schicksal vom internationalen Weinmarkt und von dem Willen und den Möglichkeiten der Rebbauern ab. Ausser der Frage der Subventionen sind neue Modelle und Ansätze für die Erhaltung und die ökologischen Aufwertungen bedeutsam.
Der Zweck der Jahrestagung der SL, die an einem der Ursprungsorte des Merlot del Ticino durchgeführt wurde, besteht in einer Analyse der Beziehung zwischen Wirtschaft, Kultur, Tourismus und Ökologie, mit dem Ziel einer möglichen win-win-Situation für Wein und Landschaft. (kk)

Links zum Beitrag
Stiftung Landschaftsschutz

Beitrag kommentieren