100 000 Besucher am Aktionstag Multimobil und kaum Abfall

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Dass Klimawandel und Umwelt die Leute beschäftigen, beweist der Grossaufmarsch am diesjährigen Aktionstag Zürich Multimobil eindrücklich: Zehntausende informierten sich in der autofreien Zürcher Innenstadt über umweltfreundliche Mobilität. Besonderen Zulauf hatten Anbieter, die umweltfreundliche Alternativen präsentierten, etwa E-Bikes, Solarboote oder Naturgasfahrzeuge. Als Erfolg stellte sich auch das Mehrweg-Konzept heraus: Durch den Verzicht auf Einweg-Becher und Aludosen und den konsequenten Einsatz eines Depot-Systems konnte der Abfall auf ein Minimum reduziert werden. PET-Flaschen, die mit einem Depot von 2 Franken belegt waren, landeten durchwegs in den Recycling-Behältern und nicht im Abfall.

Links zum Beitrag

Beitrag kommentieren