0071-Gartenansicht 08.2009 Kopie2

Neuer naturschutz.ch-Blog

  • Redaktion Naturschutz
  • 1

Wir freuen uns über einen neuen Blog auf naturschutz.ch! Christine Dobler Gross wird in Zukunft regelmässig über ihren Naturgarten, Beobachtetes und Angetroffenes schreiben. Dabei wird auch der Blick über den eigenen Gartenhag hinaus nicht fehlen. In eigenen Worten beschreibt sie ihren Garten so:

„Wie soll man diesen Garten bezeichnen… eigentlich ist es ein Lebensraumgarten für unsere einheimische Fauna und Flora. Ich möchte durch einen Artenreichtum an einheimischen Pflanzen und durch vielfältige Strukturen (z.B. Mauern, Holzbeigen, Nisthilfen, Ast- und Laubhaufen,Teiche, unaufgeräumte Ecken,  usw.) für möglichst viele verschiedenen Tiere einen Lebensraum bereitstellen. Ausser für Katzen natürlich, die sind zu gefährlich für die kleinen Tierchen!

Ein kleiner Garten Eden also? Darin zu arbeiten und dabei zu beobachten, was in dem Garten so alles läuft, ist enorm spannend. Artenvielfalt  ist ein Ziel, und etwas für unsere bedrängte Fauna zu tun. Und immer wieder die Frage: wie können mehr Leute dafür  gewonnen werden, ihre Umgebung, ihren Garten oder Balkon unter anderen Aspekten als denen der ORDNUNG und SAUBERKEIT zu betrachten. Mehr für die Natur zu tun ist auch im Siedlungsraum nötig, möglich, wertvoll  und spannend, für Kinder und Erwachsene.“

1 Kommentar

  • Sabine Vögeli

    spannende, vielseitige Einblicke sind hier zu finden und viele nützliche Tipps!! tolle Arbeit! besonders auch die nächtlichen Schnappschüsse und Filmbeweise, sozusagen was läuft hinter unseren Rücken, gefallen mir.
    Wunderbar durften wir mit den Gärtner-Lernenden vorbeikommen, sogar mit etwas Wetterglück! Selber erfahren eines solchen Gartens, auch für kurze Zeit, prägt mehr als jede Power Point und Inputs im Schulzimmer!
    Herzlichen Dank und viel Gesumse in den hoffentlich bald trockeneren Tagen Sabine

    Antworten

Beitrag kommentieren