Zertifikatslehrgang: «Gewässerwart – Pflege und Unterhalt»

Der Unterhalt von Gewässern ist eine aufwendige und anspruchsvolle Aufgabe, die den Hochwasserschutz, die Förderung der Biodiversität und die Aufwertung des Landschaftsbildes bezweckt. Mit dem Zertifikatskurs werden Sie zum Profi im qualifizierten Unterhalt, den Gemeinden und Kantone als Vollzugsverantwortliche brauchen. Die praxisnahen Methoden und die Vertiefung im Feld sichern die Umsetzbarkeit im beruflichen Alltag.

Programm:

4. Juni 2019, 8.30 – 16.30 Uhr
Naturnahe Bachentwicklung und Hochwasserschutz
Hochschule Rapperswil, Begehung Wagenerbach

  • Grundsätze der Bachentwicklung
  • Wichtigste Kenntnisse des Hochwasserschutzes
  • Grenzen des eigenen Handelns: wann ist eine Fachperson beizuziehen?

5. Juni 2019, 8.30 – 16.30 Uhr
Gewässerökologie
Hochschule Rapperswil, Begehung Jona

  • Lebensraum Bach mit Bezug zu den fünf Lebensräumen
  • Wichtigste Kennarten von Pflanzen und Tieren
  • Erkennung und Bekämpfung invasiver Arten
  • Verschiedene Bachtypen und Referenzzustände

6. Juni 2019, 8.30 – 16.30 Uhr
Unterhalt- und Pflegemassnahmen
Wetzikon, Begehung Wildbach

  • Wichtigste Grundsätze der Pflege und des Unterhalts
  • Organisationsgrundsätze zum Bachunterhalt
  • Pflege auf der Basis eines Pflegekonzeptes
  • Kennenlernen von verschiedenen Maschinen

29. Oktober 2019, 8.30 – 16.30 Uhr
Mehrwerte der Bachentwicklung
Hochschule Rapperswil

  • Mehrwerte für Erholungssuchende
  • Methoden der Besucherlenkung
  • Kommunikation und Nutzungskonflikte
  • Expertengespräch zum erarbeiteten Pflegekonzept

30. Oktober 2019, 8.30 – 16.30 Uhr
Exkursion und Praxiseinsatz
Exkursion Aabach und Hallwilersee

  • Gehölzpflege und Faschinenbau
  • Unterscheiden von positiven und negativen Bachentwicklungen
  • Handlungsbedarf und Spielraum der möglichen Pflege- und Unterhaltsmassnahmen

Weitere Informationen finden Sie hier.

Logo png