WWF Bern: Chörblichrut, ein Emmentaler Kulturgut

Regiogruppe Burgdorf-Emmental

Die Exkursion führt uns zu einem der Standorte und wir dürfen die Pflanze in verschiedenen Produkten degustieren, die nun ein Revival erhalten sollen. Veranstaltet gemeinsam mit dem Verein Naturerlebnis Emme.

Vieles ist sagenumwoben bei der kerbelartigen Süssdolde, die im Emmental Chörblichrut genannt wird. Vermutlich von den Mönchen im Mittelalter ins Emmental gebracht, ist sie aus den Gärten ausgebüchst und heute schon wieder sehr selten geworden. Dem berühmten Chörblichrutwasser werden grosse Heilkräfte nachgesagt.

Leitung: Christian Hedinger, Botaniker

Treffpunkt: Wird den Angemeldeten direkt mitgeteilt

Anmeldung: Bis 10. August beim WWF Bern