Waldgang – Spuren des Klimawandels und Luchsabenteuer

Der Klimawandel ist spürbar. Aber ist er auch sichtbar? Welche Auswirkungen können wir direkt bei uns feststellen? Diesen Fragen will der WWF Solothurn im Raum Riedholz nachgehen und Interessierte vor Ort informieren. Zusammen mit Thomas Studer, Förster Forstbetrieb Leberberg, machen wir uns auf die Suche nach den Spuren des Klimawandels.
Die jungen Gäste erhalten derweil die Gelegenheit, in die Welt der Luchse einzutauchen. Andrea Zimmermann, WWF Schulbesucherin, bringt ihnen auf anschauliche und abwechslungsreiche Art die Lebensweise der faszinierenden Raubkatze näher.

Anschliessend kann gemütlich vor Ort gegrillt werden.

Ein Anlass für Gross und Klein. Besonders für Familien mit Kindern ab 7 Jahren geeignet. Organisiert durch den WWF Solothurn.

Anmeldung bis 15. Juni unter www.wwf-so.ch/agenda

© Forstbetrieb Leberberg © ANIMALPHOTOGRAPHY.CH_SHUTTERSTOCK