Vortrag: Wirbellose Neozoen in den Gewässern

Gewässer innerhalb von Flusssystemen waren einstmals getrennt; heute bilden sie durch menschliche Aktivitäten ein nahezu weltumspannendes Netz. Dadurch können sich heute Tiere und Pflanzen entlang von ihnen ausbreiten, die früher isoliert waren. Die Wirbellosen bilden eine wenig beachtete Lebensgemeinschaft in den Gewässern. Eine Welt, die sich wegen den menschlichen Aktivitäten stark verändert: Zahlreiche wirbellose Einwanderer dominieren nun unsere Gewässer. Da sie nicht offensichtlich sichtbar sind, haben viele von uns kaum ein Bewusstsein für diese Veränderungen. Stefan Werner beschäftigte sich intensiv mit wirbellosen Neozoen in den Gewässern und bietet einen Einblick in diese versteckte Welt.

Mit Stefan Werner, Schweizerische Vogelwarte Sempach
Vortrag in Zusammenarbeit mit BirdLife Luzern

Weitere Infos: www.naturmuseum.ch

w