«Von der Kakaofrucht zur Schokolade»

Schokolade mit allen Sinnen erfahren und geniessen.
Kakaobohnen enthalten über 600 Aromakomponenten. Schokolade lässt sich gut mit Wein vergleichen, entsprechend nuancenreich und vielfältig schmeckt sie. Ihr Geschmack ist von Varietät, Ursprung und Verarbeitung abhängig.
La Flor Zurichocolatier bietet Singel-Farm-Schokoladen aus charakterreichem Kakao an, bei welchen der ganze Verarbeitungsprozess von der Bohne zur Schokoladentafel in Zürich hergestellt wird: Rösten der Kakaobohne, Mahlen im Steinmélangeur, Conchieren, Temperieren und Giessen in die Formen.

Der Rundgang beginnt bei der Pflanze im Tropenhaus und führt weiter über die Frucht mit dem Samen, der Verarbeitung und endet bei der Schokoladetafel. Bei der Blinddegustation können verschiedene Schokoladen aus der ganzen Welt probiert und die Geschmacksnuancen besser kennengelernt werden.

Leitung: Laura Schälchli, La Flor Zurichocolatier und Ursula Pfister, Grün Stadt Zürich
Kosten: CHF 20.-
Anmeldung bis 21.1.19: gsz-stadtgaertnerei-kursanmeldung@zuerich.ch

Weitere Informationen finden Sie hier.