Tierspuren giessen

Tierspuren lassen sich gut in feuchter Erde und in frischem Schnee finden. Aber welcher «Trittsiegel» gehört zu welchem Tier? Wir befassen uns mit den verschiedenen Fährten und giessen einen Tier-Fussabdruck aus Gips.

Das Giessen der Abdrücke ist in der Zeit von 13 bis 15 Uhr möglich (Trocknungszeit ca. 30 Minuten). Das Bistro und die Naturstation sind von 13 bis 16 Uhr geöffnet.

Kosten: Eintritt in die Naturstation

Tierspuren_giessen150KB