Talk: Biodiversität und Wohlbefinden in Guatemala und der Schweiz

Mit: Zora Urech, Beraterin Biodiversität und Armutsbekämpfung Helvetas, und Thomas Baumann, Projektleiter Naturförderung Naturama

Inwiefern ist Biodiversität für das Wohlbefinden der ländlichen Bevölkerung in Guatemala von Wichtigkeit? Welches sind die Bedürfnisse der Schweizer Bevölkerung in Bezug auf Biodiversität und Wohlbefinden? Wie können wir sie fördern oder erhalten? Zora Urech, Beraterin Biodiversität und Armutsbekämpfung bei Helvetas und Thomas Baumann, Projektleiter Naturförderung im Naturama, berichten in Bildern. Sie zeigen fundamentale Unterschiede, aber auch Parallelen auf, die in ein gemeinsames Gespräch münden.

CHF 15.00 inkl. Apéro

Weitere Infos: www.naturama.ch

TalkBiodiversität und Wohlbefinden in Guatemala und der Schweiz