Sensekurs – dengeln und mähen

Mähen mit der Sense ist tier- und umweltschonend, aber auch gesund. Es ist ein Handwerk, bei welchem die Natur mit allen Sinnen erlebt werden kann. Der WWF bietet einen Sensekurs in Steinebrunn (TG) an.

Mähen mit der Sense ist mehr als nur Tradition und Nostalgie. Kein Motorengeräusch und Gestank stört das Arbeiten. Wer mit der Sense mäht, lebt in Einklang mit der Natur, kann dem Gesang der Vögel zuhören und sich an der Vielfalt der Pflanzen erfreuen. Neben einer sorgfältigen Einführung in die Handhabung der Sense im Gelände lernen die Teilnehmenden das Dengeln (Schärfen des Senseblatts) kennen und erfahren, welche Wertschöpfung das Mähen mit der Sense bringt. Im weiteren Verlauf des Nachmittags geht es ans praktische Mähen diverser Wiesentypen. Ein Rundgang durch den Biohof und ein Apéro runden den Anlass ab.

Der Kurs richtet sich an Erwachsene, die Freude an körperlicher Arbeit haben.

Am Sonntag, 17. September findet am gleichen Ort ein Sensekurs für Fortgeschrittene statt.

Auskunft und Anmeldung bis Donnerstag, 04. Mai 2017, 16.00 Uhr: WWF Regiobüro AR/AI-SG-TG, Postfach 2341, 9001 St. Gallen, Tel. 071 221 72 30, E-Mail:anmeldung@wwfost.ch.

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite des WWF Ostschweiz.

Sensekurs_Juana Niederastroth (3)