Schwalben – sympathische Sommerboten

Wir alle mögen das fröhlich muntere Plaudern von Mehl- und Rauchschwalben, das uns ab April den Sommer ankündet. Doch die Gebäudebrüter haben zunehmend Mühe, Nistplätze zu finden – trotz der steten Zunahme des Siedlungsraums. Oft werden Nester mutwillig zerstört, da der Kot dieser Insektenvertilger Hausfassade und Boden verschmutzen kann. Auch Baumaterial finden die Tiere kaum mehr. Denn wo gibt’s noch offene, nasse Lehmstellen? Mit etwas Phantasie können die munteren Sommerboten an jedem Haus unterstützt werden.
Treffpunkt: Natur-Museum Luzern, Kasernenplatz 6, Luzern
Referent: Stephanie Michler Keiser, Schweizerische Vogelwarte Sempach
Kosten: Kollekte
Anmeldung: nicht nötig
Informationen: http://www.birdlife-luzern.ch/