Projekte und Naturbezug in der Naturbezogenen Umweltbildung
(Grundkurs 2)

Inhalt

  • Grundlagen des Lern- und Lehrverständnisses bei Kindern und Erwachsenen
  • Lernen, Lernprozesse in und mit der Natur
  • Wald als besonderer Lernort
  • Mit Gruppen unterwegs sein: Leiten von Gruppen (Aufgabe und Rolle der Leitung)
  • Grundlagen und Merkmale von Projekten und Projektmanagement
  • Projektphasen und ausgewählte Methoden zur Bearbeitung
  • Erarbeitung einer Projektskizze
  • Reflexion der eigenen Beziehung zur Natur und Mitwelt

Kompetenzen

  • Nach dem Besuch des Kurses, können Sie:
    • Gruppen leiten und herausfordernde Situationen meistern
    • Projekte der naturbezogenen Umweltbildung zielgruppengerecht planen, durchführen und auswerten
    • Prozesse für nachhaltiges Handeln begleiten
    • Ihre Rolle als Naturpädagogin/Naturpädagoge definieren und reflektieren
    • Ihre Beziehung zur Natur reflektieren und vertiefen

Kompetenznachweis

  • Dokumentation und gestalterische Arbeit einer Naturbeobachtung / eines Naturerlebnisses
  • Sie erarbeiten eine Projektskizze eines eigenen Projektes (schriftliche Dokumentation)

Aufwand

90 Stunden Lernzeit: 60 Stunden Präsenzzeit und begleitetes Selbststudium (inkl. Erarbeitung Kompetenznachweis), 30 Stunden Selbststudium

Form

9 Tage: drei Wochenendkurse à 3 Tage

Kosten

CHF 2’820.- inkl. Kursunterlagen, Unterrichts- und Prüfungskosten, sowie Unterkunft und Verpflegung. Reisekosten und Literatur gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

SIL_LOGO_A_FB_DIGITALWeitere Informationen finden Sie auf der Website von SILVIA, die zuständige Organisation für die Planung der Veranstaltung.