Pflegepläne und Pflegekonzepte

Der Unterhalt von Grünräumen ist entscheidend für eine langfristig positive Entwicklung. Vegetationsflächen sind keine fertigen Produkte, deren Investition mit dem Bau abgeschlossen sind. Die grössten finanziellen Belastungen entstehen erst in der wiederkehrenden Pflege. In dieser Phase der Wertschöpfung stehen tendenziell immer weniger Mittel für den Grünflächenunterhalt zur Verfügung. Gleichzeitig steigt der Nutzungsdruck, was Gemeinden und Städte vor neue Herausforderungen stellt. Referenten aus Forschung und Praxis zeigen in diesem eintägigen Seminar inkl. Exkursion anhand von verschiedenen Praxisbeispielen, Pflegekonzepten und Pflegeplänen auf, wie ein differenzierter Unterhalt möglich wird. Weiter greifen wir Zweck, Nutzen, Aufbau und detaillierte Inhalte von Pflegekonzepten und –plänen auf. Die Kursteilnehmenden erhalten Anregungen, Empfehlungen und Austauschmöglichkeiten für ein wirksames Grünflächenmanagement. Dies ermöglicht den Seminarteilnehmenden unter steigendem Kosten- und Nutzungsdruck eine qualitätsvolle und biodiverse Entwicklung des Stadtgrüns zu erreichen.

Weiter Informationen finden Sie hier: www.sanu.ch