Neophyten-Einsätze an der Gürbe

Habt ihr am Wochenende schon was vor? Wollt ihr euch tatkräftig für die Natur einsetzen, gleichzeitig Sonne tanken und Eure Muskeln trainieren? Hier unser Tipp: Neophyten-Einsätze an der Gürbe. Der wüchsige Sommer hat die Goldruten bereits zum Blühen gebracht. Auch dieses Jahr organisiert Frau Angela von Känel Einsätze und bittet Euch um Eure Unterstützung.

Einsatzorte: 
diverse Abschnitte an der Gürbe

Daten:

  • Gürbe Abschnitt Burgistein: 19.8. / 26.8. / 9.9. (jeweils morgens)
  • Gürbe Abschnitt Toffen bis Belp:  21.8. (morgens und nachmittags)
  • Gürbe Abschnitt Kaufdorf bis ob Belp: 22.8. morgens
  • Gürbe Abschnitt Belpmoos: 28.8. (morgens und nachmittags) / 29.8. (morgens)
  • Gürbe Abschnitt Strasse Kirchenthurnen bis BLS-Brücke unter Burgistein: 31.8.2.9. / 7.9. (jeweils morgens)

Arbeit: 
Goldruten ausreissen, schneiden

Einsatzzeiten:
jeweils einen halben Tag am Morgen zwischen 8:30 – 12:00 Uhr
am Montag, 21.8. und 28.8. auch am Nachmittag ab 13:00 Uhr

Mitnehmen:
Handschuhe!, Insektenschutz, evtl. Regenschutz, bitte eigenes Getränk (das Znüni ist vorhanden).
Wer hat: Gartenschere (habe vorrätige), evtl. Sichel.

Anmeldung:
Angela von Känel, kae-spyri@bluewin.ch, Tel. 031 809 17 27 (abends 20-22 Uhr)
oder via Anmeldetalon auf der Website des WWF Bern.

Bei leichtem Regen findet der Einsatz statt, bei starkem Regen nicht. Auskunft bei der Leiterin am Morgen erhältlich.

Bild2