Naturgefahren im Welterbe

Naturgefahren gehören einst wie heute zum Leben im Alpenraum. Die Welterbe-Region zeichnet sich durch eine grosse Vielfalt aus. Bedrohen Naturereignisse jedoch Mensch und Sachwerte, werden sie zu Naturgefahren.

Lawinen, Murgänge, Hochwasser, bedrohte Leben, schaurige Sagen – Naturgefahren gehören einst wie heute zum Leben im Alpenraum. Die Landschaft der Welterbe-Region zeichnet sich durch eine grosse Vielfalt an Formen und Prozessen aus. Diese natürlichen Vorgänge prägen und verändern die Landschaft und gehören mit zu den Kriterien, warum das Gebiet als Welterbe ausgewiesen wurde. Bedrohen Naturereignisse jedoch Mensch und Sachwerte, werden sie zu Naturgefahren.

Die TeilnehmerInnen entdecken und erleben das vielfältige Thema und erfahren Spannendes über das Leben und den Umgang der Menschen mit Naturgefahren sowie künftigen Herausforderungen im Alpenraum.

Die Exkursion findet nur bei guter Witterung statt. Gutes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung wird empfohlen. Bei Schlechtwetter findet eine alternative Veranstaltung im World Nature Forum in Naters statt.

Die Teilnahme für Gross und Klein (ab 10 J.) ist kostenlos.
http://www.jungfraualetsch.ch

Anmeldung: Online unter https://bit.ly/2V28DyI oder telefonisch 027 924 52 76

natu