Naturbezogene Umweltbildung im urbanen Raum

Naturerlebnisse in der Stadt? Natürlich!
Naturerlebnis geht überall – Stadtnatur kennenlernen und vermitteln.

Sie wollen:

  • Naturräume in Siedlungen für Veranstaltungen erschliessen und nutzen
  • Ökologie und Naturschutz in der Stadt zielgruppengerecht und aktiv vermitteln
  • Aktivitäten in und mit der Natur kennenlernen, die sich im urbanen Raum mit verschiedenen Zielgruppen umsetzen lassen
  • Naturbezogene Umweltbildung im urbanen Raum

Kursinhalt:

  • Besuch von bestehenden NUB Projekten in der Stadt (inkl. Netzwerkbildung)
  • Veranstaltungen in der Stadt mit ausgewählten Zielgruppen
    Praktische Umsetzungen von NUB rund ums Schulhaus
  • Biodiversität in der Stadt spürbar und sichtbar machen
  • Stadtnatur in der Nacht erleben
  • Reflexion der Beziehung zwischen Natur und Stadt und der eigenen Beziehung zur Natur

Kompetenzen – Nach dem Besuch des Kurses können Sie:

  • eine Veranstaltung zu einem Thema der Stadtnatur mit einer Gruppe in geeigneter Umgebung durchführen.
  • die Themen Ökologie in der Stadt, Naturschutz in der Stadt, Natur vor der Haustüre in Veranstaltungen der naturbezogenen Umweltbildung zielgruppengerecht umsetzen.
  • ein Netzwerk von aktiven Stadtnatur-PädagogInnen nutzen.

Kursnummer: 2019_D_URB
Kursform: 1 Wochenende
Anzahl Teilnehmende: min. 8 / max. 20. (2 Kursleiter*innen ab 12 Teilnehmenden)
Kursdatum: 16. bis 18. August 2019
Anmeldeschluss: 16.07.2019
Das Wochenende beginnt am Freitagnachmittag ca. 14 Uhr und endet am Sonntagnachmittag ca. 16 Uhr. Die genauen Zeiten werden mit dem detaillierten Kursprogramm bekannt gegeben.
Dieser Kurs wird in der Regel alle 2 Jahre angeboten.

Kursort:
Zürich. Wir werden uns zwischen der Ziegenwiese der Stadtgeissen und dem Alt Üetliberg bewegen.

Kursleitende:

  • Julia Hofstetter; Biologin, Naturpädagogin, Autorin, Ziegenhirtin
  • Christian Stocker; Forstingenieur, Umweltbildner, Erwachsenenbildner
  • Küche: Bettina Grolimund; Ernährungsberaterin

Abschluss:
Der Kurs wird mit einem Kompetenznachweis abgeschlossen. Er kann als Vertiefungskurs des CAS Naturbezogene Umweltbildung angerechnet werden.

Kompetenznachweis:
Schriftliche Planung einer Umsetzung im eigenen Siedlungsraum.

Aufwand:
40 Stunden Lernzeit: 25 Stunden Präsenzzeit und begleitetes Selbststudium (inkl. Erarbeitung Kompetenznachweis), 15 Stunden Selbststudium

Kurskosten: Kurskosten für 3 Tage: CHF 960.-
Kursunterlagen, Unterrichts- und Prüfungskosten, sowie Unterkunft und Verpflegung* sind im Kurspreis inbegriffen. Reisekosten und Literatur gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

* Es handelt sich um einen Kurs mir Übernachtung, so dass wir über längere Arbeitszeiten verfügen und das Lernen sowie der Austausch mehr Platz haben.