Naturbezogene Umweltbildung im Ökosystem Wald

Kursinhalt

  • Waldökosystem: Ökosystemmodell, Besonderheiten von Waldökosystemen, Standortfaktoren
  • Walddynamik: Waldzyklus, Bestandesentwicklung
  • Wichtige Aspekte aus Sicht der Waldbewirtschaftung
  • Beziehungen zwischen Arten: Funktion im Ökosystem, Wechselwirkungen, Abhängigkeiten
  • Artenkenntnis: Ausgewählte Arten und Artengruppen von Pflanzen, Tieren und Pilzen vertiefen
  • Methodisch didaktische Umsetzung von Ökosystem-Wissen

Kompetenzen

Nach dem Besuch des Kurses, können Sie:

  • Grundkenntnisse über das Ökosystem Wald in Veranstaltungen der naturbezogenen Umweltbildung vermitteln.
  • ein praktisches Ökosystemmodell anwenden.
  • ökologisch wichtige Zusammenhänge im Wald und die Funktion einer Auswahl von Pflanzen und Tieren darin verstehen.

Kursnummer
2018_D_WAL

Kursform
4 Samstage

Kursdaten
03. März 2018, 30. Juni 2018, 27. Oktober 2018, 24. November 2018
Anmeldeschluss: 03.02.2018

Kursorte
Gurtenwald (Bern) / Naturpark Gantrisch

Kursleitende
Marlis Labudde-Dimmler; Biologin, Lehrerin, Naturpädagogin
Rolf Lüscher; Förster, Dozent

Abschluss
Der Kurs wird mit einem Kompetenznachweis abgeschlossen. Er kann als Vertiefungskurs des CAS Naturbezogene Umweltbildung angerechnet werden.

Kompetenznachweis
Schriftliche Bearbeitung und Präsentation einer Fragestellung aus dem Themenbereich Ökosystem Wald.

Aufwand
40 Stunden Lernzeit: 30 Stunden Präsenzzeit und begleitetes Selbststudium (inkl. Erarbeitung Kompetenznachweis), 10 Stunden Selbststudium

Kurskosten
Kurskosten für 4 Tage: CHF 760.-
Kursunterlagen, Unterrichts- und Prüfungskosten, sowie Unterkunft und Verpflegung sind im Kurspreis inbegriffen. Reisekosten und Literatur gehen zu Lasten der Teilnehmenden.