Natur, Mensch und Geschichten: Bochialki

Eine Foto- und Video-Ausstellung von Marion Afriat und Desirée Germann.

In einer Zeit, wo das Leben weit weg von der Natur in Büros und Städten stattfindet, ist der Bezug zu unseren Wurzeln kaum mehr präsent. Wir verlieren die Beziehung zur Mutter Erde und vernachlässigen sie. Der Klimawandel ist eine Konsequenz davon. Im Rahmen des Projekts Bochialki oder Begegnungen unterwegs haben sich Marion Afriat und Desirée Germann auf den Weg gemacht, die menschliche Beziehung zur Natur neu zu entdecken. Sie trafen Menschen aus Bolivien, Chile, Frankreich, Kirgistan und Indonesien, die auf spezielle Weise mit der Natur verbunden sind. Diese Begegnungen haben sie nachhaltig geprägt und im Rahmen der Ausstellung möchten sie diese Erfahrungen weitergeben.

Vernissage und Rahmenprogramm:

Vernissage: 24. Mai 2019, ab 19.00 Uhr
Workshop Bienenwachstücher selber machen: Samstag, 25. Mai 2019, 14.00-16.00 Uhr (Anmeldung nötig)
Workshop Urban Gardening: Sonntag, 26. Mai 2019, 14.00-18.00 Uhr (Anmeldung nötig)
FAIRführung durch die Luzerner Altstadt: Dienstag, 28. Mai 2019, 18.30-20.00 Uhr

Natur