Mit wachen Sinnen einem Rätsel auf der Spur

Die Goldnüsse, die jeder Baum für die Überwinterung braucht, sind verschwunden. Die Eule weiss eine heisse Spur. Da heisst es Ohren spitzen, Schnüffelnasen putzen, Augen schärfen: wir lauschen, tasten, riechen und balancieren durch die Natur. Ob wir den Bäumen wohl helfen können?

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Infozentrum Eichholz durchgeführt.

Treffpunkt: Infozentrum Eichholz, Strandweg 60, Wabern

Anreise:
Vom Hauptbahnhof mit Tram Nr 9 Richtung Wabern bis Endstation fahren (1-2 Zonen).
Fussweg (ca. 15 Minuten) zum Camping Eichholz, dort nach rechts über den Parkplatz zum Infozentrum gehen.

Ausrüstung: Warme, wetterangepasste Kleidung und Schuhe, die auch schmutzig werden dürfen.

Unkostenbeitrag: CHF 5.–

An- und Abmeldung:
Bitte meldet dich an oder ab bis spätestens 20. Oktober 2017.
Der Kurs kann bei kleiner Nachfrage bis zum 24. Oktober abgesagt werden. Wir würden dich per Mail informieren.

Unfallversicherung:
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Der WWF übernimmt keine Haftung bei Unfällen.

Weitere Informationen sowie Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite des WWF Bern.