Magenbotanik – die Landschaft geht durch den Magen

Die Landschaft mal von einer ganz anderen Seite: Welche Pflanzen geben richtig was her? Welche sind giftig? Was ist geschützt? Die Landschaft verspeisen. Grundlagen zum effizienten Aufspähen und dem sicheren Verzehr von Wildpflanzen.

Mit:

  • Björn Fuhrer, Umweltingenieur
  • Sonja Wunderlin, Naturärztin

30. Mai 2019 (Auffahrt)

Treffpunkt: 10.10 Uhr Postautohaltestelle „Effingen Dorf“ (Verbindung von Frick und Brugg)
Ziel: 16.10 Uhr Postautohaltestelle „Bözberg, Riemen“ (Verbindung nach Frick und Brugg)
Kosten: Erwachsene 70.- / Kinder 30.- (incl. Skript und kleinem wilden Imbiss)
Mitbringen: Zmittag aus dem Rucksack, wetterfeste Kleidung
Anmeldung: praxis@sonjawunderlin.ch