International Wildlife Research Week

Mit der «International Wildlife Research Week» bietet Schweizer Jugend Forscht in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Nationalpark und Biosfera Jugendlichen aus der Schweiz und ganz Europa die Möglichkeit, sich während einer Woche in den Bündner Bergen mit einer ökologischen oder verhaltensbiologischen Forschungsfrage auseinanderzusetzen. Die 24 Teilnehmenden erhalten dabei einen Überblick über die praktischen Anforderungen der biologischen Feldforschung; Literaturrecherche, Definierung von Fragestellungen, Projektdesign, Datenerhebung, Datenauswertung, als auch die Präsentation der gewonnen Erkenntnisse in Form eines Vortrages und eines Projektberichtes sind Bestandteile der Arbeit. Die Projektthemen reichen von der Analyse von Murmeltierwarnrufen, über die Gesangsvariation einer bestimmten Vogelart, bis hin zur Artenverteilung von Insekten entlang eines Höhengradienten. Während der Arbeit werden die Teilnehmer von Fachkräften der Biologie unterstützt. Als internationale Studienwoche, bietet die IWRW den Teilnehmern zudem die exklusive Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten aus ganz Europa zu vernetzen.

Datum: 21.-28. Juli 2018

Ort: Tschierv, Val Müstair

Wer: Jugendliche zwischen 16–20 Jahren der Sekundarstufe II und der Berufsbildung

Sprache: Hauptkommunikationssprache ist Englisch

Anmeldung: Auf der SJf-Homepage

Anmeldeschluss: 27. Mai 2018

IMG_0013