Informationsanlass der Kontaktgruppe Asyl

Im April wird die kantonale Asylunterkunft auf dem A3-Werkhof in Frick in Betrieb genommen. Die Kontaktgruppe Asyl – eine kleine Gruppe von Freiwilligen – ist bestrebt, einen guten Kontakt zwischen den Asylsuchenden und der einheimischen Bevölkerung zu unterstützen und Beschäftigungsmöglichkeiten für die Asylsuchenden anzubieten.

Die Kontaktgruppe Asyl sucht weitere Personen, die sich in irgendeiner Form (z. B. Freiwilligenarbeit, Natural- oder Geldspenden) engagieren möchten und veranstaltet am 5. April eine Informationsveranstaltung. An der Veranstaltung erhalten Interessierte Informationen zur Asylunterkunft und zur Freiwilligenarbeit und haben die Möglichkeit, sich für Freiwilligenangebote zu melden. Eingeladen sind alle interessierten Personen aus Frick aber auch aus anderen Gemeinden, die sich vorstellen können, sich in irgendeiner Form zu engagieren. Da in der Asylunterkunft ausschliesslich Männer untergebracht werden, sind insbesondere auch freiwillige Männer sehr willkommen.