Grundkurs 1: Veranstaltungen und Methoden der Naturbezogene Umweltbildung

Anhand des Lernorts Natur erwerben Sie während des Lehrgangs von SILVIVA praktisches und theoretisches Wissen zur naturbezogenen Anlassgestaltung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Kurse finden draussen in der Natur und mit aktiver Umsetzung der Inhalte statt.

Inhalt

  • Grundlagen, Geschichte der Umweltbildung
  • Vielfältige Aktivitäten, Lern- und Arbeitsformen
  • Alters- und adressatInnengerechte Aktivitätenwahl
  • Grundlagen der Methodik der Naturbezogenen Umweltbildung
  • Grundlagen der Gruppendynamik
  • Planen, vorbereiten und anleiten von Veranstaltungen in der Umweltbildung
  • Evaluationsmethoden
  • Naturerlebnis als Schlüssel für umweltverantwortliches Handeln
  • Kompetenzen

Nach dem Besuch des Kurses, können Sie:

  • Aktivitäten in der Natur lernförderlich auswählen und einsetzen
  • Veranstaltungen der NUB zielgruppengerecht planen, durchführen und auswerten
  • Prozesse für nachhaltiges Handeln initiieren
  • Ihr Fachwissen über die Natur im Selbststudium erweitern

Kompetenznachweis

  • Sie planen eine Veranstaltung mit einer Dauer von 2 Stunden und reichen diese Planung schriftlich ein
  • Sie wählen eine spezielle Aktivität, die Sie in der Kursgruppe anleiten (30 Minuten). Sie erhalten und geben Feedback darauf.

Arbeitsaufwand

  • 90 Stunden Lernzeit: 75 Stunden Präsenzzeit und begleitetes Selbststudium (inkl. Erarbeitung Kompetenznachweis), 15 Stunden Selbststudium

Form

  • 9 Tage: ein Wochenendkurs (3 Tage) und ein Wochenkurs (6 Tage)

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie auf der Website von SILVIVA.