Ferienarbeitswoche Stiftung Umwelteinsatz / Pro Natura: Les Diablerets, Waadt

Am Nordhang der Gebirgsgruppe Les Diablerets mit ihren markanten Felswänden liegt das Vallée des Ormonts mit dem Dorf Les Diablerets. Das Tal ist im Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung aufgeführt. Verschiedene Luftseilbahnen ermöglichen einen erleichterten Zugang zu den Gipfeln, hinter welchen sich der imposante Tsanfleurongletscher ausdehnt. In den naturbelassenen Wäldern versteckt sich die Waldschnepfe. Die Geröllhalden sind ein Paradies für Murmeltiere. Vom Chalet-Vieux de Culan auf 1700 m ü. M. geniesst man einen wunderbaren Ausblick auf die Waadtländer Voralpen. Seit den 70er-Jahren engagiert sich Pro Natura für die Erhaltung dieser urtümlichen Landschaft, in welcher Steinadler, Luchs und Gämsen heimisch sind. Die blumenreichen Alpweiden werden im Sommer mit Mutterkühen und Ziegen bestossen, um die Weiden offen zu halten und der Verbuschung entgegenzuwirken. Mit unserem Engagement wollen wir den Bergbauern und die Natur tatkräftig unterstützen. Zur Belohnung können wir regionale Produkte geniessen.

Arbeiten: Eingewachsene Weiden von Grünerlen und Fichten räumen, Blacken mähen.

Unterkunft: Herrlich gelegene, sehr einfach eingerichtete Alphütte Chalet-Vieux auf 1700 m ü. M. mit Massenlager. Eine Dusche und fliessendes Wasser sind vorhanden. Die Alphütte ist in zwei Stunden zu Fuss erreichbar (ungefähr 600 m Höhendifferenz). Das Gepäck wird grösstenteils transportiert.

Information und Anmeldung: Stiftung Umwelteinsatz