Expedition 2 Grad

Ein virtuelles Erlebnis im Hochgebirge macht die globale Temperaturzunahme um 2 Grad verständlich.

Der Klimawandel ist das wohl komplexeste Problem, welches die Menschheit zu lösen hat. Genau so komplex ist das international festgelegte Zwei-Grad-Ziel und die Umsetzung davon. Expedition 2 Grad lässt verstehen, was es konkret heisst, wenn sich die Erde um durchschnittlich 2 Grad erwärmt. Dabei nimmt die BesucherInnen der Klimawissenschaftler und Bergsteiger John Tyndall mit auf eine Reise durch die Zeit. Die Reise startet am iPad. Danach heisst’s: Brille auf und ab geht’s zum Grossen Aletschgletscher. Hier erlebt man die Auswirkungen der globalen Temperaturzunahme auf die Hochgebirgslandschaft direkt vor den Augen.

Das Erlebnis steht Erwachsenen und Kindern ab 10 Jahren offen.
Für Schulklassen der Sekundarstufe I und II wird nebst dem Erlebnis in virtueller Welt ein thematisch passendes Rahmenprogramm mit einer geleiteten Diskussion angeboten.

Eintritt ins Nationalparkzentrum Zernez
Für Schulklassen: Eintrittspreis des Nationalparkzentrums und eine Pauschale von CHF 150.00 für das pädagogische Programm.

Weitere Infos: http://www.nationalparkzentrum.ch

N