Erfa-Tagung 2017: Naturbezogene Umweltbildung im Austausch mit Flüchtlingen

Haben Sie Lust, neue Perspektiven für die Naturbezogene Umweltbildung (NUB) zu entdecken?

An der diesjährigen Erfa-Tagung hören Sie von Erfahrungen aus dem Alltag der Flüchtlingshilfe sowie von den Bedürfnissen und Naturbeziehungen der Flüchtlinge. Sie lernen vorhandene (naturbezogene) Angebote kennen, welche die Asylsuchenden in der Schweiz unterstützen und Sie gestalten wohltuende sowie Sinn stiftende Erlebnisse in der Natur für Menschen mit einer Fluchtgeschichte.

Projektinitiantinnen, NUB-Akteure, Flüchtlinge und die Flüchtlingshilfe begegnen sich für einen anregenden Austausch und gegenseitiges Lernen und Unterstützen.

SIL_LOGO_A_FB_DIGITAL

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von SILVIA, die zuständige Organisation für die Planung der Veranstaltung.