Biodiversitätsförderung in der Landwirtschaft anhand ausgewählter Zielarten am «Obstgarten Farnsberg»

BirdLife Schweiz bietet im April und Juni 2018 einen zweiteiligen umfassenden Kurs zur Biodiversitätsförderung in der Landwirtschaft beim Obstgarten Farnsberg an. Seit 2004 führt BirdLife Schweiz dort in enger Zusammenarbeit mit den Landwirten und lokalen Sektionen das «Artenförderungsprojekt Obstgarten Farnsberg» durch, das sich über die Jahre zu einem Vorzeigebeispiel entwickelt hat. Im Kurs wird das Umfeld der landwirtschaftlichen Produktion beleuchtet, um danach auf das Direktzahlungssystem mit den Biodiversitätsbeiträgen einzugehen. Die Besichtigung von Landwirtschaftsbetrieben soll die Zusammenhänge veranschaulichen. Weiter werden vor Ort Landschaftsräume im Hinblick auf ökologische Aufwertungsmassnahmen analysiert. Aufgrund dieser Analyse werden für einzelne Betriebe konkrete Massnahmen entworfen. Das Thema Kommunikation mit Landwirten rundet das Programm ab.

Die Teilnehmendenzahl beträgt maximal 15 Personen.

Teil 1: Freitag, 27. April 2018, nachmittags bis Sonntag, 29. April 2018

Teil 2: Samstag, 9. Juni 2018 bis Sonntag, 10. Juni 2018

Treffpunkt: Bahnhof Gelterkinden, 27.4.2018, 15.00 Uhr

Übernachtungsmöglichkeiten werden am Obstgarten Farnsberg angeboten, die Getränke und Lebensmittel stammen so weit möglich vom Obstgarten Farnsberg oder aus der Region.

Infos und Anmeldung: http://www.birdlife.ch/de/content/kurse-von-birdlife-schweiz

BirdLife Schweiz freut sich auf Ihre Teilnahme.