Aufbaukurs forstliche Waldpädagogik

Es ist nicht selbstverständlich, dass die Bevölkerung versteht, warum forstliche Eingriffe notwendig und nützlich sind. Oft fehlt ein Bezug zum Wald.

SILVIVA bietet einen Aufbaukurs zum Thema forstliche Waldpädagogik an. Mit geeigneten Methoden der forstlichen Waldpädagogik können Sie diesen Bezug zum Wald wieder herstellen. Erlebnisse ermöglichen einen Bezug zum Wald und fördern damit das Interesse am Wald und für die Anliegen seiner Vertreter.

Nach dem Besuch des Kurses können Sie

  • Waldpädagogische Projekte zielgruppengerecht planen, durchführen, analysieren und weiterentwickeln
  • Wissen um komplexe Zusammenhänge in der Natur – speziell im Wald – mittels waldpädagogischer Methoden auf anschauliche Weise und zielgruppengerecht vermitteln
  • Teilnehmende für forstliche Anliegen und die Funktionsweise der Waldwirtschaft sensibilisieren
  • Den Wald für alle erlebbar machen

Inhalt

  • Ausbau methodischer und didaktischer Fähigkeiten
  • Grundlagen zu den unterschiedlichen Bedürfnissen und Eigenheiten der Zielgruppe „Erwachsene“
  • Lernzugänge zur Natur
  • Gruppendynamik
  • Umsetzungsmöglichkeiten der Projektmethode als Methode der forstlichen Waldpädagogik
  • Partner in der forstlichen Waldpädagogik
  • Weiterentwicklung der forstlichen Waldpädagogik
  • Analyse und Evaluation waldpädagogischer Projekte

Lernzeit

  • 21 h Kurszeit, 3 Tage (Vortragsarbeit im Plenum, Gruppenarbeiten, Lehrübungen, Einzelarbeiten)
  • 12 h selbständige Planung und Evaluation eines waldpädagogischen Projektes

Kosten

Kurskosten für 3 Tage: CHF 900.- (inkl. alle Kursunterlagen und Materialien, exkl. Unterkunft und Verpflegung)

Daten

9./10. August und 9. November 2018 in Lyss

 

Weitere Informationen zum Kurs sowie die genauen Termine finden Sie unter: https://www.silviva.ch/weiterbildung/zertifikatslehrgang-forstliche-waldp%C3%A4dagogik/