Auf den Spuren des Luchses

Den Luchs zu Gesicht bekommen ist kaum möglich. Doch die Geschichte und das Wesen der scheuen Raubkatzen sind der Fokus dieser Themenwanderung rund um den Tössstock.

Lynx lynxLynx in enclosure Bayerischer Wald National ParkGermany

 

2001 ist das Projekt LUNO (Luchsumsiedelung Nordostschweiz) am Tössstock gestartet, im Grenzgebiet der Kantone Zürich und St.Gallen. Heute sind die Luchse in der ganzen Ostschweiz unterwegs. Wie leben die scheuen Grossraubtiere, wo sind sie derzeit zu Hause? Wie arrangieren sich die anderen Wildtiere und welche Herausforderungen stellt der Luchs an uns Menschen? Diesen Fragen wird auf der Tageswanderung im Gebiet Chrüzegg – Schindelberg – Schnebelhorn nachgegangen. Dazu lernen die Teilnehmenden den bevorzugten Lebensraum der Luchse näher kennen. Sie befinden sich einen Tag lang quasi in der Wohnstube der Raubkatzen. Die Luchse zu beobachten wird aber kaum möglich sein.

Weitere Informationen sowie Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite des WWF Ostschweiz.