Aarauer Naturfilmtage 2018

Das Programm ist so gross und vielfältig wie noch nie: Über 30 Filme zeigen die unglaubliche Vielfalt, aber auch die Verletzlichkeit unserer Welt und ihrer Bewohner.

In Zusammenarbeit mit dem grössten deutschen Umwelt- und Naturfilmfestival, NaturVision in Ludwigsburg, zeigt man zum 16. Mal die besten aktuellen Natur-, Tier- und Umweltfilmdokumentationen. Noch nie konnten man in Aarau ein so grosses und vielseitiges Programm bieten: Über 30 Filme zeigen die unglaubliche Vielfalt, aber auch die Verletzlichkeit unserer Welt und ihrer Bewohner. Dabei stehen diesmal weniger die klassischen Tierfilme über die bekannten Wildtiere im Fokus, als vielmehr ökologische Fragestellungen und gesellschaftliche Herausforderungen, mit ihren moralischen und manchmal sogar strafrechtlichen Auswirkungen. Ein kleiner Schwerpunkt widmet sich im Zusammenhang mit der aktuellen Naturama-Sonderausstellung „Biene“ der faszinierenden Welt der Insekten.

Ralph Thoms, der Festivalleiter des NaturVision Filmfestival Ludwigsburg wird anwesend sein und für Einführungen und Gespräche zur Verfügung stehen.

CHF 25.00 / 7.00 pro Tag für alle Filme (inkl. Museumseintritt)

Weitere Infos:

www.naturfilmtage.ch