Studentische Aushilfe in der Insektenforschung

eidg. Forschungsanstalt WSL
Ihnen gefällt dieses Inserat? Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden und sind informiert über Job-Angebote und News! Hier anmelden!

Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL gehört mit rund 500 Mitarbeitenden zum ETH-Bereich. Sie befasst sich mit der nachhaltigen Nutzung und dem Schutz von Landschaften und Lebensräumen sowie einem verantwortungsvollen Umgang mit Naturgefahren.

Die Forschungseinheit Biodiversität und Naturschutzbiologie untersucht den Einfluss von natürlichen und menschlichen Faktoren auf die Vielfalt der Arten und Lebensräume und erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen zum Schutz der Umwelt und seiner Biodiversität. In der Gruppe Naturschutzbiologie offerieren wir ab Februar bis Oktober 2019

Studentische Aushilfsarbeiten in der Insektenforschung

Sie sortieren und wägen Insektenproben von historischen Fallenfängen aus verschiedenen Lebensräumen der Schweiz. Dazu erhalten Sie eine professionelle methodischen Einführung und führen nachher die Arbeiten selbständig an der WSL in Birmensdorf aus. Die Arbeitszeiten sind flexibel, umfassen im Durchschnitt aber mindestens 2 Tage pro Woche (halb-/tageweise).

Sie studieren Biologie, Umweltwissenschaften oder eine verwandte Fachrichtung. Idealerweise haben Sie ein Interesse für Insekten und Laborarbeiten. Sie sind sich gewohnt, selbstständig, zuverlässig und genau zu arbeiten.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an Herrn Martin Obrist, Naturschutzbiologie, indem Sie die verlangten Unterlagen über unser Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt. Für Fragen steht er Ihnen unter Tel. +41 (0)44 739 24 66 gerne zur Verfügung. Die WSL strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, weshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.

Firma
eidg. Forschungsanstalt WSL
Zürcherstrasse 111, 8903 Birmensdorf
Kontakt
Stefania Pe

Zum Stelleninserat